Stöckelsberg

 

stöckelsberg 92348 stoeckelsberg csa computer service kellermann link heizung energietechnik wehr biobäckerei altdorf-hagenhausen flugplatz segelflug segelfliegen post-sportverein  

Im Westen der Oberpfalz gelegen ist Stöckelsberg ein Ortsteil von Berg bei Neumarkt i.d.Opf..


Impressum

Bilder


(Durch Anklicken kann das jew. Bild vergrößert werden)



  Informationen über Windenergieanlagen

Vereine


(Durch Anklicken kann die Homepage aufgerufen werden)
Freiwillige Feuerwehr
Willibald Uhlherr
Hagenhausener Str. 4
92348 Stöckelsberg
(Kommandant)
Hans Menten
Postweg 1
92348 Stöckelsberg
(Vorstand)
KAB Stöckelsberg
Anna Elisabeth Krautwasser
Himmelbergweg 1
92348 Mitterrohrenstadt
Modellfliegerclub Stöckelsberg
Robert Fuchs
Eismansberger Weg 9
92348 Stöckelsberg
Obst- und Gartenbauverein Stöckelsberg
Michaela Kellhammer
Hagenhausener Str. 1
92348 Stöckelsberg

Segelflieger im
Post-Sportverein Nürnberg

Tel: 09189 4408 22

TSV Stöckelsberg
Johann Fürst
Hagenhausener Str. 8
92348 Stöckelsberg

Racing Hasen Team Rohrenstadt e.V.
Tel: 09189 7156
Kirwaleit Stöckelsberg
Johannes Fürst
Hagenhausener Str. 6
92348 Stöckelsberg

Firmen


(Durch Anklicken des Logos kann die Homepage der Firma aufgerufen werden)

Computer Service
Agentur GmbH

Hagenhausener Str.11
92348 Stöckelsberg
Tel. 09189 4408 0

Blumen Fürst
Hagenhausener Str. 6
92348 Stöckelsberg
Tel: 09189 40080

Gasthaus Kellermann
Hauptstr.
92348 Stöckelsberg
Tel: 09189 542

Reinhold Link
Energietechnik
Jurastr. 20
92348 Stöckelsberg
Tel: 09189/631

Josef Löhner
Hagenhausener Str. 5
92348 Stöckelsberg
Tel: 09189 1414

Petras Blumenwerkstatt
Kastanienweg 4
92348 Stöckelsberg
Tel: 09189 413 9641
Fax: 09189 413 9642
Schreinerei Stepper
Lindenweg 9
92348 Stöckelsberg
Tel: 09189/235
Fax: 09189/409789

Bio-Vollwert-Bäckerei
"Habe-die-Ähre"

Wolfgang Wehr
Postweg 2a
92348 Stöckelsberg
Tel: 09189 40255
Fax: 09189 40256

Geschichte

Bereits im Jahr 1323 wird eine Kirche in Stöckelsberg als Lehen des Klosters Kastl erwähnt. Der damalige Abt des Klosters hatte diese Kirche im Kastler Wirtschaftsbuch aufgeführt. Damals wurden neben der Kirche, die wohl eher eine kleine Kapelle gewesen ist, 10 Höfe genannt, die eine Pfarrei gebildet haben.

Im Mittelalter war Stöckelsberg ein kleines Dorf, das dem Kloster Kastl gehörte. Die Kastler Lilien im Ortswappen weisen auf diese Zugehörigkeit hin.

Im Jahr 1972 schloss sich die Gemeinde Häuselstein der Gemeinde Stöckelsberg an.

Im Jahr 1978 im Rahmen der Gebietsreform wurde Stöckelsberg in die Gemeinde Berg b. Neumarkt i.d.Opf. integriert. Heute leben etwa 450 Menschen in Stöckelsberg.